AK 300.2 für m-tec, Schwerin

Das Gerät:
Der AK 300.2 ist ausgelegt zum wahlweisen Betrieb eines Greifers, Erdbohrers oder einer Vibrationsramme. Die beheizbare Kabine mit rundum Auf-, Abstiege ermöglicht den uneingeschränkten Einsatz des Kranes.
Die getrennten Hydrauliksysteme für Kran– und Arbeitshydraulik sorgen für die nötige Leistung.
 
Leistungsnachweis:
Die Leistungsfähigkeit der Arbeitshydraulik wurde in einer Messung von Ölstrom und Druck anhand von Messturbine und Drucksensor nachgewiesen. Die erforderlichen Werte für Frequenz und Amplitude an der Vibrationsramme wurden nach kurzer Feinjustierung erreicht.
 
Praktische Erprobung:
Mit Hilfe der Seilwinde wurde ein Träger aufgenommen und senkrecht gestellt.
 
Der folgende Praxistest hat es deutlich gezeigt, es funktioniert.

Übergabe mit Einweisung:
Eine sorgfältige Einweisung der Bediener ist bei einer derartig komplexen Maschine ein „Muss“.
 
Bei eventuell auftretenden Störungen ist aber auch eine schnelle Hilfe absolut erforderlich. Aus diesem Grunde hatten wir einen Außendienstmonteur der Fa „ATLAS Mecklenburg“ dabei, der später Vorort schnelle Hilfe leisten kann.